usa

9 Tipps, die Sie beachten sollten, um Ihrer Auswanderung entspannt entgegen zu blicken

Jetzt wird Ihr Traum wahr! Und damit alles reibungslos funktioniert, haben wir einige Tipps für Sie. So können Sie einige Dinge bereits vorab und ohne Stress erledigen.

 

• Wichtige Behördengänge:

Sie müssen sich beim Einwohnermeldeamt abmelden und auch das Finanzamt über Ihre Auswanderung informieren. Denken Sie auch daran einen Nachsendeauftrag bei der Post einzurichten.

 

Unser Tipp: Lassen Sie wichtige Dokumente, wie Urkunden und Zeugnisse, ins Englische übersetzen und beglaubigen. 

 

• Ihre Bankkonten: Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, ob eine Weiterführung Ihres Kontos im Ausland möglich ist.

 

• Krankenversicherung: Im Allgemeinen endet ein Versicherungsverhältnis durch die Auswanderung in ein Nicht-EU-Land. Oft bieten die Krankenkassen jedoch bestimmte Zusatzversicherungen für Ihren Auslandsaufenthalt an. 

 

• Rente: Das Sozialversicherungsabkommen zwischen Deutschland und den USA gewährleistet, dass alle Ihre deutschen Rentenansprüche erhalten bleiben. Setzen Sie sich mit der Deutschen Rentenversicherung in Verbindung und klären Sie, ob alle nötigen Unterlagen vollständig vorliegen.

 

• Verträge & Abonnements: Denken Sie daran, sämtliche nicht mehr benötigte Verträge und Abonnements zu kündigen. 

 

• Mobiliar: Für die Überführung Ihres gesamten Hausrates brauchen Sie ein Umzugsunternehmen. Bedenken Sie, dass Wohnungen und Häuser in Amerika in der Regel möbliert zum Verkauf oder zur Miete angeboten werden. 

 

• Kraftfahrzeug: Auch die Überfahrt des eigenen Autos will gut überlegt sein. Meist macht es wenig Sinn, da hohe Zoll-/ und Einfuhrkosten bei der Überführung eines Fahrzeugs anfallen. 

 

• Haustiere: Zum Import Ihres Haustiers gibt es spezielle Regelungen, die je nach Bundesstaat unterschiedlich sind.

Hier sollten Sie sich zuvor um ein Gesundheitszertifikat kümmern, das bei Ihrer Einreise nicht älter als 30 Tage sein sollte. 

 

• Wohnung/ Haus: Idealerweise haben Sie bereits vor Ihrem Umzug eine passende Bleibe gefunden. Es ist nicht ratsam, eine Wohnung anzumieten oder einen Kaufvertrag zu unterzeichnen, bevor Sie die Immobilie inspiziert haben. Anmieten können Sie oft from month-to-month oder mit einem rental agreement, das meist für ein Jahr gilt. 

 

Natürlich beinhaltet diese Auflistung nicht alle Details. Jeder Auswanderer hat seine ganz persönliche To-Do Liste. Gehen Sie die Schritte gelassen an und freuen Sie sich auf Ihren Start in den USA!

 

Sie haben Fragen zu diesem Artikel?

Rufen Sie uns an!

Telefon: 07621/1687199
Telefax: 07621/9139366
E-Mail: wiese@sri-concepts.de

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. 

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen