usa
Gründung Corp. oder LLC USA

Unternehmensgründung in den USA: Corporation oder LLC?

Was passt am besten: LLC oder Corporation?

Unternehmensgründung in den USA: Corporation oder LLC?

Mercedes oder BMW? Wohnung mieten oder kaufen? Im Leben müssen Sie häufig das Für und Wider abwägen, um eine wichtige Entscheidung zu treffen. Und auch bei der Firmengründung steht zuallererst die Frage der Rechtsformwahl im Raum.

Die Erfahrung zeigt, dass es für ausländische Gründer vor allem zwei interessante Rechtsformen gibt: die Limited Liability Company (kurz LLC) und die US-Corporation.

Was ist die bessere Wahl? Gute Frage. Schauen wir uns die LLC und die Corporation doch etwas genauer an.

Eine LLC ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die LLC ist eine juristische Person und kann sowohl zur Gründung eines Unternehmens als auch zur Haltung von Vermögenswerten verwendet werden. Eine LLC kann von nur einer Person gegründet werden, was dann als “Single-Member LLC” bezeichnet wird. Sind mehrere Personen an einer LLC beteiligt, spricht man von einer “Multi-Member LLC”. Eine LLC wurde geschaffen, um die unternehmerische Freiheit des Einzelnen zu fördern und gleichzeitig das persönliche Vermögen des Unternehmers zu schützen.

Eine Corporation (Aktiengesellschaft) ist ebenfalls eine juristische Person und wird normalerweise am häufigsten verwendet, um ein großes Unternehmen mit Aktionären und Investoren zu führen, die mit großen Geldsummen für das tägliche Geschäft arbeiten.  Dennoch eignet sich diese Rechtsform auch sehr gut für kleinere Unternehmen, die gerne die Vorteile einer Aktiengesellschaft nutzen möchten. Vor allem, wenn man nur Investor sein möchte und nicht vorhat, in die USA auszuwandern, bietet die Corporation viele Vorteile. Die Besteuerung einer LLC hängt beispielsweise in Deutschland sehr von der Einschätzung der deutschen Finanzbehörde ab. Eine Corporation kann da oft die bessere Wahl sein. In einer Corporation gibt es einen Verwaltungsrat, um die Gesellschaft zu beaufsichtigen und einen Corporate Officer, um das Tagesgeschäft auszuführen. Es spricht hier nichts dagegen, dass alle Aufgaben von einer Person übernommen werden können. Auch alle Aktien können nur einem Aktionär gehören. 

Bei beiden Unternehmensmodellen sind Eigentümer und das Unternehmen rechtlich voneinander getrennt. Konkret heißt das, dass Eigentümer bzw. Aktionäre bei einer Klage gegen das Unternehmen rechtlich geschützt sind. 

Im Gegensatz zur LLC wird die Corporation eigenständig besteuert, da sie ihr eigenes Einkommen erwirtschaftet. Die Corporation selbst, zahlt lediglich Steuern auf Bundesebene mit dem prävalenten Steuersatz von 21%. Dividenden sind anders als Gehälter und Prämien steuerlich leider nicht abzugsfähig. Falls die Corporation also eine Dividende an die Aktienhalter ausschüttet, werden diese nochmal in der persönlichen Einkommensteuererklärung besteuert. Diese Doppelbesteuerung ist ein Nachteil der Corporation.

Als ein „Hybrid“ zwischen einer Corporation und einem Sole Proprietorship (Einzelunternehmen) nutzt die LLC den Vorteil des “Pass-Through”-Steuersystems. Da die Eigentümer hier steuerlich absetzbare Gehälter und Prämien erhalten, erlaubt dieses System, Unternehmensgewinne nicht direkt vom IRS besteuern zu lassen, sondern diese über die individuelle Einkommenssteuererklärung der Eigentümer abzuwickeln. Es wird also keine Körperschaftssteuer erhoben, sondern eine Einkommensteuer. Damit umgeht eine LLC die gefürchtete Doppelbesteuerung. 

Auch Gewinne und Verluste werden unterschiedlich gehandhabt. Bei der LLC gilt das Geschäftseinkommen als Einkommen des Eigentümers. Gewinn und Verlust der Corporation werden von der Gesellschaft gehalten und nicht direkt an die Eigentümer weitergegeben. Sie bleiben also im Unternehmen. Als Eigentümer einer Corporation können Sie entscheiden, ob Dividenden ausgeschüttet werden sollen oder nicht. Verbleiben die Gewinne im Unternehmen, bleibt die Steuerlast bei 21%.

Ein Nachteil der LLC gegenüber der Corporation ist, dass die LLC eine Selbstständigkeitssteuern und die sogenannte FICA-Steuer auf ihren jährlichen Anteil am Gewinn zahlen muss. Diese Lohnsteuern werden von der Gehaltsabrechnung einbehalten und an den IRS, die Steuerbehörde, abgeführt. Die FICA-Steuern beinhalten die Sozialversicherungs- und Medicare-Steuern. Aktionäre von Unternehmen sind nicht selbständig und müssen diese Steuer daher nicht bezahlen. Unternehmer, die als Angestellte arbeiten, müssen die FICA-Steuer von ihrem Gehalt abziehen.

Corporations sind nicht besser oder schlechter als eine LLC, jede Rechtsform hat ihre Vor- und Nachteile. Aber nicht jedes Unternehmen eignet sich für jede Rechtsform. Man muss abwägen, auf was man ein Augenmerk legen möchte: Flexibilität? Einfache Bürokratie? Steuervorteile? Vor allem die Corporation bietet kleineren Unternehmen einige Vorteile, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind. 

Was interessant ist: 1977 wurde die Rechtsform der LLC in allen 50 Bundesstaaten gesetzlich verabschiedet, um das Wachstum kleinerer Unternehmen zu fördern. Seitdem gilt diese Rechtsform als die beliebteste und flexibelste Unternehmensstruktur für kleinere Unternehmen und Starter. Statistiken zeigen, dass sie für die Mehrheit der Neugründungen die beste Option ist und auch Auswanderer wählen daher gerne dieses Geschäftsmodell. 

Die Corporation hingegen wird vor allem ihrer steuerlichen Vorteilen wegen gerne von Unternehmer gewählt, die in Deutschland bleiben und nur in den Staaten mit einem Unternehmen aktiv werden wollen.

Es ist eine schwierige Entscheidung, die man nicht vorschnell treffen sollte. Vor allem die Art und Weise, wie man besteuert wird, sollte ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung des Unternehmensmodell sein. Jede geschäftliche Situation ist anders.

Hier ist es immer ratsam, bevor man die Wahl zwischen den Rechtsformen trifft, sich mit einem Experten auszutauschen. Dieser kann das optimale Geschäftsmodell für das eigenen Unternehmen finden.


Wie Sie eine Firma in den USA gründen , erfahren Sie in diesem E-Book►

Wie Sie in nur 24 h Ihre eigene US-Firma gründen, erfahren Sie in diesem Videokurs►

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen